Gin - die Genuss Arznei

Chris Hutters Guerilla-Burger ist auch eine Gin Bar. Zehn verschiedene Edelsorten werden ihnen hier serviert. Beim klassischen Gin handelt es sich um einen klaren Branntwein, der mit Wachholder und verschiedenen Gewürzen aromatisiert wird. Aller Wahrscheinlichkeit nach hat der französische Arzt Francois de la Boe den Gin „erfunden“. Mitte des 17. Jahrhunderts machte der Mediziner Tropfen aus Alkohol und Wacholder, die gegen Magenbeschwerden helfen sollten. Dieser „Genever“ fand jedoch seine Bestimmung nicht in der Medizin, sondern in den Bars von Europa. Gin ist heute ein Edeldestillat und wird ihren Besuch im Guerilla-Burger „abrunden“. So nach dem Motto: „Try The Gin Of Live“! Übrigens: „Queen Mum“ hat täglich ihren Gin getrunken – und sie wurde uralt!